Mein Liblar

 

Datenschutz

Verantwortlich für diese Website ist die

Stadt Erftstadt
Der Bürgermeister
Holzdamm 10
50374 Erftstadt
Telefon: 02235409-0
Telefax: 02235409-505

E-Mail: Bürgermeister@erftstadt.de


Beauftragte für den Datenschutz ist die

Stadt Erftstadt

Datenschutzbeauftragte

Frau Annette Mandt

Holzdamm 10

50374 Erftstadt

Telefon: 02235/409-601

Fax: 02235/409-602

E-Mail: Datenschutzbeauftragte@erftstadt.de

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Protokoll- oder Log-Dateien

 

Das Internetangebot des Stadtteilmanagements der Stadt Erftstadt wird bei folgendem Unternehmen gehostet:

STRATO AG

Pascalstraße 10

10587 Berlin

 

STRATO empfängt und verarbeitet zu diesem Zweck Daten.

Hier gelangen Sie zu den Datenschutzrichtlinien von Strato.

Die Stadt Erftstadt weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Zugriffsdatenspeicherung erfolgt stets durch Strato und nicht durch die Stadt Erftstadt.


Zu welchem Zweck erfolgt die Verarbeitung?

Die Daten aus den Protokoll- bzw. Log-Dateien dienen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem dienen sie zur Abwehr und Analyse von Angriffen. In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse des Stadtteilmanagements der Stadt Erftstadt an der Datenverarbeitung.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i.V.m. § 3 Abs. 1 NRWDSAnpUG-EU.

 

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebotes werden dort vorübergehend Daten über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

 

-         IP-Adresse des aufrufenden Rechners

-         Clientinformation (u.a. Browser, Betriebssystem)

-         Zuletzt aufgerufene Webseite

-         Systemkonfiguration

-         Datum und Uhrzeit des Abrufs

 

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Gemäß der Datenschutzinformation wird die IP-Adresse maximal 7 Tage gespeichert.


Verwendung von Cookies

Zu welchem Zweck erfolgt die Verarbeitung?

Cookies sind Textbausteine, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies sollen einer effizienteren und besseren Nutzung der Webseite dienen. Weitere Informationen zum Zweck der Cookies erhalten Sie in der Datenschutzinformation von Strato.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Für Verarbeitungsvorgänge wird zuvor eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist dann der Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Für Verarbeitungsvorgänge für die keine Einwilligung eingeholt wird, wird auf die Datenschutzinformation Version 4.4. von Strato verwiesen.

 

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an das verarbeitende Programm übermittelt. Durch eine Änderung der Einstellung in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

    

Kontaktformular

Zu welchem Zweck erfolgt die Verarbeitung?

Wenn Sie den Mitarbeitenden des Stadtteilmanagements der Stadt Erftstadt per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten werden bei Bedarf an die für Ihr Anliegen bzw. Ihre Anfrage zuständigen Mitarbeitenden der Stadt Erftstadt weitergeleitet.

 

Welche Daten werden erhoben?

Im Rahmen des Kontaktformulars werden folgende Daten erhoben:

-         Name

-         E-Mail-Adresse

-         Telefonnummer

 

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Aufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

Betroffenenrechte

Nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gem. Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).


Beschwerderecht

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.


Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf

Hausanschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf

Tel.: 0211 38424-0

Fax: 0211 38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de